Geschichte

Reduzieren wir das Konzertjahr 2015 doch einfach auf ein Ereignis, das Benefizkonzert im Poppelsdorfer Schloss. 

"Meisterchor trifft Rocklegenden" - so hatten es sich die Veranstalter des Mai-Konzerts in Gescher vorgestellt, und so hieß es auch in den Vorschauen der örtlichen Zeitungen. Die Sunny Skies treffen auf BonnVoice. Doch daraus wurde nichts: Letztendlich sagte der Veranstalter das Konzert ab wegen des Fußball-Pokalfinals am selben Abend. Viele Gescheraner waren enttäuscht, doch etliche kamen später im Jahr zu unserem Auftritt im Biergarten der Rheinaue.

Vielen Dank an alle Besucher, Freunde, Helfer, Techniker, Veranstalter und Musiker für ein tolles Jahr! Wir freuen uns auf 2014 mit Euch!

Unser Jubiläumsjahr konnte ja kaum noch getoppt werden. Das Konzert zu unserem 40-jährigen Bestehen im Jahr 2012 war sicher einer der Höhepunkte in der Sunny-Skies-Geschichte – und doch standen 2013 wieder großartige Auftritte auf unserer Gig-Liste.

"Viele Bonner haben ihre Superstars längst gefunden: die Sunny Skies!", schrieb der General-Anzeiger zu Beginn unserer 40-jährigen Jubiläumstournee.  Bonns dienstälteste Rockband feierte ihr Jubiläum beginnend natürlich wieder in der Harmonie, diesmal mit Detlef Kornath, bekannt von Krysmah und Stargazer, als Leadsänger. Mit großem Erfolg, wie die Zeitungs-Kritiker anschließend vermerkten.

Im Vorfeld unseres traditionellen Eröffnungskonzerts in der Bonner Harmonie besuchte uns der "General-Anzeiger“ in unserem Proberaum: "Fast 40 Jahre auf der Bühne“, hieß die Schlagzeile, und als Unterzeile: "Trotzdem müssen die Sunny Skies noch proben.“ Autor Felix Gutschmidt schrieb einen einfühlsamen Artikel über die Band, und zusammen mit einem Foto von Barbara Frommann ergab das eine halbe Seite in Bonns größter Zeitung. Beste Werbung für das Konzert: Es war mal wieder rappelvoll. Und wie immer gab es kurz darauf mehrere Videos auf unserer Facebook-Seite, auf denen Nadine (vertrat Jeanne) Songs mit unglaublicher Power auf die Bühne brachte. Entsprechende Kommentare freuten sie und uns natürlich sehr! "Long may they rock“, wünschte sich "English Network“-Autor John Hurd in seinem Nachbericht.

Seite 1 von 4

Search

Like us on Facebook

Next Gigs

Keine Termine